Landkreis & Verwaltung
Arbeit & Leben
Wirtschaft & Verkehr

Menschen mit Behinderungen

Als Behindertenbeauftragte des Landkreises fördere ich die Gleichbehandlung von Menschen mit und ohne Behinderung zur gleichberechtigten Teilhabe in allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens. Für betroffene Bürger stehe ich in allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens für Fragen, Beschwerden und Anregungen zur Verfügung. Die frühkindliche Erziehung, das Abschließen einer Ausbildung, die Teilhabe am Arbeitsleben sowie Verkehr oder Freizeit- und Ferienangebote sind hierbei wesentliche Bestandteile der gesellschaftlichen Teilhabe.

Im Rahmen der Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention (https://www.behindertenrechtskonvention.info/ ) bin ich in enger Kooperation mit internen und externen Stellen direkte Ansprechpartnerin für:

• Beratung und Unterstützung von Betroffenen und ihren Angehörigen

• Umsetzung der Barrierefreiheit in Bau und Verkehr

• Maßnahmen zur Loslösung gesellschaftlicher Veränderungsprozesse

• Maßnahmen- und Veranstaltungsinitiierungen zur inklusiven Teilhabe von Menschen mit Behinderungen und Mitglied im Kreistag sowie im Ausschuss für Soziales und Gesundheit.

 

Rechtsgrundlagen: 

Schwerbehindertenausweisverordnung (SchwbAwV)

Sozialgesetzbuch Neuntes Buch (SGB IX)

Gesetz zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen im Land Brandenburg (BbgBGG)

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

in der Zeit vom 17.11. bis einschließlich 18.12. bin ich urlaubsbedingt nicht zu erreichen. In dringenden Fällen wenden Sie sich direkt an die jeweiligen Fachbereiche. Sollten Sie Anfragen haben können Sie mir diese gerne per Mail schicken, ich werde mich sofort nach meiner Rückkehr mit Ihnen dann in Verbindung setzen. Bitte beachten Sie, dass Ihre Mails in der Zwischenzeit NICHT weitergeleitet werden.